Spielwiese und alles was dazu gehört …

Jens Bühligen, Oberbürgermeister der Stadt Merseburg, eröffnete 10.00 Uhr auf der Spielwiese im Südpark diese Feierlichkeiten. Schon im Vorfeld bedankte er sich bei allen Helfern, Sponsoren und Akteuren. Am Ende seiner Eröffnungsrede wünschte er allen einen schönen Tag. Das Wetter jedenfalls meinte es sehr gut mit allen Besuchern, ob groß oder klein, und Aktiven.

Für die abwechslungsreichen und spannenden Angebote und Darbietungen bei diesem Südparkfest sorgten mehr als 40 Kultur- und Sportvereine.

Das bunte Programm auf und um der aufgestellten Bühne reichte von Tanz-, Musik- und Sporteinlagen bis hin zum Clown ZIPANO aus Leipzig. Bis zum Nachmittag wurden die Besucher von fünf Tanzgruppen, die Fechtgemeinschaft "Merseburger Raben 1990 e.V.", der Reitverein "St. Hubertus" Merseburg e.V., der MSV Buna Schkopau e.V., der Polizeisportverein Merseburg e.V., der SV Merseburg 99 e.V. und der VfB IMO Merseburg.

Die Stände auf der Spielwiese von Sportvereinen, sonstigen Vereinen, Institutionen und der AG Gesundheit des Saalekreises präsenten sich mit diversen Angeboten.

Besonders die Themen gesunde Ernährung, Impfungen, Prävention und Familie lagen den Veranstaltern am Herzen. Gemeinsam mit Eltern oder Großeltern konnten die Kinder sich hier diesbezüglich beschäftigen. Hier im Pavillon geht es zum Beispiel um Kariesprophylaxe.

Eine Bastelecke, nicht nur für Kinder, fand regen Andrang. Kinderschminken, Modellbau u.v.a.m. lockte die Interessierten an.

Verschiedene Gesundheits-, Wissens- und Fitnesstests konnten absolviert werden. Selbstverständlich hatte man immer nette Helfer und helfende Hände an der Seite.

Sportliche Betätigung hatte oberste Priorität und wurde von vielen Kindern genutzt. Man sah ihnen den Spaß an. Die große Hüpfburg auf der Spielwiese war für die Kinder selbstverständlich ein großer Magnet.

Zwei Gulaschkanonen standen bereit, um für das leibliche Wohl zu sorgen. Roster, Steaks und andere leckere Sachen wurden angeboten. Aber auch an die Gaumenfreuden der Kleinen hatte man gedacht. Eis und Zuckerwatte – was will ein Kinderherz mehr?

Ich denke, dass auf dieser Spielwiese für jeden etwas dabei war. Alle Beteiligten waren mit Herzblut in Aktion und gaben ihr Bestes. Nach 6 Wochen Sommerferien war es für das eine oder andere Kind schon eine kleine Herausforderung, nach dieser langen Sommerpause wieder an dem Showprogramm des Vereins teilzunehmen.

Mir persönlich haben die Programme, die die kleinen und großen Mitwirkenden heute gezeigt haben, sehr gefallen. Es war eine Bereicherung für diese Veranstaltung.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!