Der Scherenschleifer - ein fast vergessenes Handwerk

Als Scherenschleifer bezeichnet man die meist als Reisegewerbe ausgeübte Reparaturarbeit, stumpfe Messer, Scheren und anderes Schneidwerkzeug wieder zu schärfen. Scherenschleifer sind immer seltener anzutreffen, da heutzutage nur wenige Menschen ihre Dienste benötigen.

Durch moderne Massenproduktion sind Messer und Scheren so billig geworden, dass viele einfach zu einem neuen Werkzeug greifen, anstatt die alten in gutem Zustand zu halten. Aber hier auf dem Markt gab es noch einen, aber sehen Sie doch selbst.

Redaktion: Jürgen Krohn

Text: Jürgen Krohn

Fotos: Isolde Friedrich

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!