Schloss Merseburg - Ein Familienprogramm zum Internationalen Museumstag

Am 22. Mai 2016 luden der Förderverein Schloss Merseburg e.V. und das Kulturhistorische Museum Merseburg zu einem abwechslungsreichen Museumsprogamm an diesem Internationalen Museumstag ein.

Für vier Stunden bot man im Schloss und auf dem Schlosshof ein umfangreiches Programm an.

Neben dem selbständigen Erkunden der Dauerausstellung und der Sonderausstellung "Menschen in Leuna – Fotokunst für das Werk" konnte man auch an Führungen teilnehmen. Der Eintritt war frei.

Für die kleinen Besucher bestand die Möglichkeit, verschiedene Geschicklichkeitsspiele vom Merseburger Altstadtverein e.V. auszuprobieren.

Man konnte Papier mit Wasserzeichen schöpfen. Dabei hatte man die Wahl zwischen dem Merseburger Raben oder dem Dom als Wasserzeichen.

Unter Anleitung gestalteten die Kinder Glasperlenschmuck und andere schöne dekorative Dinge basteln, wie den Merseburger Raben.

Das umfangreiche Angebot lockte doch die eine oder andere Familie auf dem Schlosshof trotz der sommerlichen Hitze.

Und hier noch ein paar Impressionen vom Internationalen Museumstag auf dem Merseburger Schlosshof:

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Christin Janke, Heinz Biemann

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!