Rosenmontagsumzug in Merseburg

Am 27. Februar 2017 neigt sich auch in Merseburg die närrische Zeit langsam dem Ende. Als Höhepunkt startete am Vormittag der  Rosenmontagsumzug durch die Merseburger Innenstadt. 

Mit einem dreifachen „Merseburg, helau!“ zog der Tross vom Neumarkt bis zum Marktplatz. Befreundete Vereine wie der Dürrenberger Carnevals Club und der 1. Weißenfelser Karnevalsclub unterstützen dabei den Merseburger Königlichen Narrenverein.

Es wurde also schon laut und vor allem bunt auf den Straßen der Innenstadt. Natürlich durfte reichlich Kamelle nicht fehlen. 

Die Kindertagesstätten der Stadt Merseburg waren auch in diesem Jahr wieder dabei.  An Kreativität mangelte es an diesem Tag wirklich nicht. Kleinen Piraten mit ihrem Boot oder auch Prinzessinnen waren anzutreffen. Und es ging wirklich ganz schon tierisch zu. 

Zahlreiche Gäste entlang der Wegstrecke verfolgten das Geschehen in der Innenstadt oder warteten auf dem Markt in Merseburg, wo das Spektakel dann endete. Dort begann pünktlich um 11.11 Uhr das Programm zum Rosenmontag. 

Viel Spaß beim Stöbern. Vielleicht kennen Sie ja den einen oder anderen?

Ein ganz großes Dankeschön an Heinz Biemann, der wieder mit seiner Kamera unterwegs und die ausgelassene Stimmung bei diesem Rosenmontagsumzug eingefangen hat.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!