Ausschmücken des Osterbrunnens auf dem Merseburger Domplatz

Am 17. März um die Mittagszeit wurde auf dem Domplatz in Merseburg der Brunnen mit rund 2500 bis 3 000 farbigen Eier, Girlanden und Kronen österlich geschmückt.

Auch ich machte mich in meiner Mittagspause auf den Weg dorthin. Gesundheitlich immer noch angeschlagen genoss ich jedoch den Sonnenschein. Vorbei am Rabenkäfig vor dem Merseburger Schlosshof gelangte ich zum Domplatz.

Dort wurde schon fleißig gearbeitet. Vertreterinnen und Vertreter der Interessengemeinschaft „Historische Kostüme“ Merseburg - Braunsbedra und der Kreativgruppe Aue - Perlen wurden dabei auch tatkräftig vom städtischen Grünflächenamt unterstützt.

Das zur Verfügung gestellte schmückende Grünzeug hatten die Männer der Stadt Merseburg gleich mitgebracht, um den Brunnen auf dem Domplatz kurz vor dem Merseburger Rabenmarkt österlich  zu verzieren.

Man könnte fast denken, dass seine Frömmigkeit, der Bischoff, seinen frisch aufpolierten Heiligenschein gleich mitgebracht hat.

Die  Frauen und Männern waren wirklich kreativ und das Resultat kann sich wieder sehen lassen.  Somit wird der  etwas andere Handwerksmarkt am Wochenende wieder passend umrahmt.

Wenn Sie Lust haben, schon einmal einen Blick auf den Merseburger Rabenmarkt zu werfen, schauen Sie doch einfach in diesen etwas älteren Live - Bericht hier hinein.

Für den  „Offenen Kanal“ wurde dann noch ein kleines Interview gemacht. Dabei kamen die historischen Gewänder in der strahlenden Sonne richtig zur Geltung.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!