Das Ensemble Weltkritik im Schloss Gleina

Am 24.9.2016 war es endlich soweit. Im Schloss in Gleina fand zum ersten Mal ein Kabarettabend statt. Das Leipziger Ensemble Weltkritik wartete mit seinem Programm „Des Wahnsinns fetter Beutel – ALLES MUSS REIN!“ auf.

Die 1979 in Dresden geborene Bettina Prokert und der 1975 in Erfurt geborene Maxim - Alexander Hofmann wirken und arbeiten seit nunmehr 10 Jahren gemeinsam im Musikkabarett „Weltkritik“.

Die beiden Darsteller überzeugten ziemlich schnell die Gäste, die der Einladung des 31-jährigen Ortschronisten Thomas Lampe gefolgt waren, dass sich in den letzten Jahrtausenden nichts geändert hat. Der Mensch ist ein Jäger und Sammler geblieben, auch wenn das Objekt der Begierde ein ganz anderes geworden ist.

Wir haben uns enorm weiter entwickelt. Wir sind jetzt echte Schnäppchenjäger und Punktesammler geworden. Und ganz ehrlich, sie haben doch hier und da diesen neuen menschlichen Höhepunkt selbst erreicht indem Sie dem einen oder anderen Schnäppchen nicht widerstehen konnten.

Am heutigen Abend präsentierten die beiden Akteure als Silke Sumpf - Pretzsch und Thomas Lühmlich ihr drittes Programm. Dabei wurde das begeisterte Publikum entführt in Einkaufsparadies ihres Vertrauens, um von den gerade erst umgeschulten Shopping-Strategen überzeugt zu werden vom (Un)Sinn mancher Dinge, die man so in den Regalen findet.

Die Resonanz auf dieses an diesem Abend war sehr gut. Der eine oder andere Gast möchte gerne wieder kommen, weil es ihm hier so gefallen hat. 

Damit ist dem Organisator Thomas Lampe wieder einmal gelungen, Leben in das Schloss Gleina einzuhauchen. An diesem Abend konnte auch der 1500-ste Besucher, in diesem Fall eine Besucherin, mit einem kleinen Präsent überrascht und willkommen geheißen.


Selbstverständlich wurde schell noch ein Schnappschuss mit 
Bettina Prokert und Maxim - Alexander Hofmann alias Silke Sumpf - Pretzsch und Thomas Lühmlich gemacht im altehrwürdigen Gemäuer des Schlosses Gleina. Wenn das keine Überraschung war ...

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Thomas Lampe

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!