Die Ode vom Kloster zu Merseburg

Das Merseburger Petrikloster hat noch jede Menge mehr zu bieten. Das ist ohnehin allgemein bekannt. Anbei noch ein paar Eindrücke, die nach der Nachtwächterführung entstanden sind.

Das Lied „Die Ode vom Kloster zu Merseburg“ wurde vom hauseigenen Barden Philipp Foltyn geschrieben. Aber lesen Sie doch selbst, um zuu erfahren, wie es diesem altehrwürdigen Gemäuer so ergangen ist.

Dumm__, dumm, dumm__,

dumm, dumm, dumm, dumm.

Hört die Geschichte vom Kloster hier,

zu Merseburg gelegen.

Welchem einst der Name,

St. Petri  ward gegeben.

Um 1012 in Tiehtmars Schrift

Ward eine Stiftskirche erwähnt.

Bis Bischof Werner sprach hier soll,

ab nun ein Kloster stehn!

Dumm__, dumm, dumm__,

dumm, dumm, dumm, dumm.

So wurd es viele Jahre lang,

bewohnt von Benediktinern.

Ora et Labora  lebten

diese Gottesdiener.

Doch sollte es als Kloster selbst,

nicht ewiglich bestehen.

Durch Luthers Reformation,

begann es zu vergehen.

Dumm__, dumm, dumm__,

dumm, dumm, dumm, dumm.

Es diente nur noch als Gestüt

oder auch als Kaserne.

 Als Baustoff wars noch gut genug

für Straßen in die Ferne.

Auch als Museum kann man es,

jetzt auch nicht mehr verwenden.

So soll wohl endgültig nun,

des Klosters Geschicht enden.

Dumm__, dumm, dumm__,

dumm, dumm, dumm, dumm.

Doch hadert nicht es haben sich

die Anzeichen verdichtet.

Die Stadt fand einen armen Verein

der das Dilemma richtet…

 Dumm__, dumm, dumm__,

dumm, dumm, dumm, dumm.

Redaktion: Kathleen Brehme

Liedext und -melodie: Philipp Foltyn

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann, Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!