Mittelalterliches Marmeladen - Festival in Burgliebenau

Am 04. und 05. März 2017 fand zum ersten Mal in der Bischhofsburg Burgliebenau ein ganz besonderes Highlight statt, das Mittelalterliche Marmeladen - Festival.

Aber was ist das überhaupt? Es handelt sich dabei um einen Wettbewerb. Regionalanbieter hatten dazu aufgerufen. Hierbei konnte man von 10 bis 17 Uhr neben Markttreiben rund um das Thema Marmelade, Konfitüre und Gelee für jung und alt auch Kochvorführungen beiwohnen und den Marmeladenköchen sogar selbst über die Schulter schauen. 

Einfach in die Welt der süßen Genüsse einzutauchen, das war an diesen beiden Tagen möglich  und die leckeren fruchtigen Spezialitäten konnten direkt vor Ort probiert werden. Unter allen Produkten, die hier ausgestellt wurden, sollte das leckerste gekürt werden. 

Wer Lust hatte, konnte sich sogar mit seinen eigenen leckeren Geschmackskreationen und - explosionen selbst beteiligen. Dem Urteil einer Jury stellten sich dann die besten zwölf Marmeladen, die ausgewählt wurden.

Diese Veranstaltung fand regen Anklang. Es wurde probiert, was das Zeug hielt. Ansonsten war ohnehin für das leibliche Wohl gesorgt, auch für das herzhafte. 

Und wer wollte, konnte die eine oder andere Leckerei rund um das Obst mit nach Hause nehmen, egal ob mit oder ohne Prozente. Eine Fortsetzung dieses Marmeladen - Festivals ist auf jeden Fall angedacht. 

Ein großes Dankeschön an Heinz Biemann für die Bilder. Da bedauert man es schon fast, nicht dabei gewesen zu sein.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!