Feier zum 125. Geburtstag Dr. Siegfried Bergers in der Willi – Sitte – Galerie

Der Schriftsteller Siegfried Berger, der von 1891 bis 1946 lebte, steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung «Schwer klopft mein Herz im zähen Steigen» in der Merseburger Willi - Sitte - Galerie.

In diesem Jahr steht sein 125. Geburtstag an. Dies nahm man zum Anlass und eröffnete am 26. November 2016 «Schwer klopft mein Herz im zähen Steigen» .

Siegfried Berger – er begleitete als Redakteur und Schriftsteller die Geschehnisse seiner Zeit in der Region. In den 20 -er Jahren des letzten Jahrhunderts ist er einer der meistgelesenen Autoren Mitteldeutschlands gewesen.

20 zeitgenössische Künstler aus der Merseburger Region und der Partnerstadt Bottrop setzten sich mit ihren Arbeiten mit dem Autor und Kommunalpolitiker auseinander. Es ist als eine persönliche Annäherung an Siegfried Berger zu verstehen. 

Karin Gittel, Kuratoriumsmitglied der Siegfried - Berger - Stiftung, führte in diese Ausstellung mit Gemälden, Grafiken, Fotografien und Skulpturen ein. 

Noch bis zum 21. Januar 2017 wird diese Ausstellung zu sehen sein. Dann wird diese durch einer Lesung mit Texten von Siegfried Berger hier im Haus ergänzt werden.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!