Jede Menge Zauberhaftes im Petrikloster

Im Petrikloster offenbarte sich den Besuchern eine zauberhaft mystische Welt voller Märchenwesen, Zauberer und Hexen.

Neben coolcen magischen Tattoos und Kinderschminken wurden auch die verschiedensten Spiele mit dem Bergtroll angeboten.

Für das leibliche Wohl war wieder ausreichen gesorgt. Die liebevoll dekorierten Kuchen waren auch dieses Mal wieder ein voller Hingucker.

Im Gewölbe wartete eine tolle Lichterüberraschung auf die großen und kleinen Gäste.

An manchen Orten hier im Merseburger Kloster wurde es dann doch etwas gruselig.

Im Winterrempter erlebte man verschiedene Märchenkulissen. Ob hier auch Stroh zu Gold gesponnen wurde?

Und auch der Märchenonkel Herr Tippelt durfte nicht fehlen. Er hatte sein Zelt im Garten des Klosters aufgeschlagen. Dort las er Kindern und Erwachsenen, aber auch Hunden, die verschiedensten Märchengeschichten vor.

Nach diesem ereignisreichen Nachmittag fand dann am Abend im Pertrikloster noch ein beswingtes Benefizkonzert statt. Mehr dazu finden Sie hier.

Und nun noch ein paar schöne Eindrücke vom diesjährigen Zauberfest aus dem Merseburger Petrikloster .

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann, Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!