Die Merseburger Schlossweihnacht 2015 auf dem Schlosshof

Am 5. Dezember wurde die diesjährige Merseburger Schlossweihnacht eröffnet. Noch bis 13. Dezember kann man hier verschiedenste Geschenkideen finden.

An 25 Weihnachtsbuden kann man sich in den nächsten Tagen weihnachtlich einstimmen lassen.

Am Samstagnachmittag strömte eine Menschenmenge in Richtung Schloss. Dort sollte die  Merseburger Schlossweihnacht auf den Innenhof eröffnet werden.

Für den Gaumenschmaus war ebenfalls gesorgt. Von Deftigem bis zu Naschereien war alles zu finden. Aber auch Eierpunsch, Glühwein und Feuerzangenbowle durften nicht fehlen, mit und ohne Schuss natürlich.

Bevor es zum Highlight des Tages kam, stimmten die „Leunaer Blechler“ mit weihnachtlicher Musik die Besucher der Merseburger Schlossweihnacht auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Ein ganz besonderer Moment war das Erstrahlen des Weihnachtsbaumes. Bis zu diesem Moment beim Einbruch der Dunkelheit mussten alle Besucher am Samstag warteten. Oh und Ah gefolgt von Applaus war zu hören, als der Schlossinnenhof festlich erleuchtet wurde.

Im Anschluss wurde der 2015 Millimeter lange Merseburger Riesenstollen, gesponsert vom Bäckermeister Thomas Rahaus, durch Weihnachtsmann gesegnet.

Mit einem Gewicht von zwölf Kilogramm hatte dieser Weihnachtsstollen sogar ein paar Zentimeter mehr. Und da Weihnachten vor der Tür steht, vergessen wir ganz schnell die darin versteckten Kalorien.

Oberbürgermeister Jens Bühligen schnitt gemeinsam mit dem Bäckermeister, eben wie alle Jahre wieder, den Stollen mit Überlänge an. Wen wundert es, dass die Stückchen, die verteilt wurden, schnell vergriffen waren?

Noch bis zum 13. Dezember können die Besucher die diesjährige Merseburger Schlossweihnacht besuchen. Vielleicht findet man dort noch das eine oder andere außergewöhnliche Weihnachtsgeschenk.

Mir persönlich gefiel besonders der Stand, wo rostiges Werkzeug verkauft worden ist. Natürlich handelte es sich dabei nicht um rostiges Handwerkszeug, sondern um Schokolade. Aber es sah wirklich echt aus!

Täglich ab 16.30 Uhr ist hier der Weihnachtsmann mit kleinen süßen Überraschungen für die Kinder vor Ort. Auch Fahrattraktionen warten auf die kleinen Besucher.

Und hier noch einmal die Öffnungszeiten:

05. und 06. Dezember                 

07. und 10. Dezember                 

11. und 12. Dezember                 

13. Dezember               

11-20 Uhr

12-19 Uhr

11-20 Uhr

11-18 Uhr


Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!