„Polenfahrt durch Schlesien nach Krakau“ - Lesung mit Claus Irmscher

Der 1939 geborene Claus Irmscher nahm uns am 28. Oktober mit auf die Reise durch Schlesien nach Krakau. Der gelernte Maschinenschlosser war zu Beginn seiner Lesung zunächst einmal positiv über den Zuspruch in der Braunsbedraer Bücherei überrascht.

Aber was erwartete die Zuhörer? Das Ehepaar lud uns ein, mit dem bejahrten Wohnmobil, mit dem es auch heute angereist war, durch Südwestpolen zu fahren. Eine literarische Reportage entstand, die durch das Interesse von Claus Irmscher geweckt worden ist.

Sein Interesse war weit gefächert. Neben Wirtschaft und Politik stand auch die Kultur dem in nichts nach. Literarische, künstlerische und musikalische Aspekte wurden genauso beleuchtet wiehistorische und gesellschaftliche Hintergründe.

Die 287 Seiten des Buches sind auch mit Fotos versehen, die während dieser Tour im Jahr 2013 entstanden sind. Neben den zahlreichen persönlichen Erlebnissen, die während so einer Fahrt nicht ausbleiben, wanderten wir von Stadt zu Stadt. Historische Persönlichkeiten, Maler, Dichter und Denker begleitenden die beiden auf ihren einzelnen Etappen.

Diese Reportage durch die verschiedensten Ortschaften und Gegenden sollte aktuelle Begegnungen widerspiegeln mit historischem Hintergrund und die Zeit vor, während und nach dem 2. Weltkrieg bis zur heutigen Zeit.

Die Städte Görlitz, Bunzlau, Löwenberg, Hirschberg, Krummbügel, Gory Stolowe /Heuscheuergebirge, Glatz oder Neisse sind nur einige Stationen auf ihrer Reise, auch wenn wir es am heutigen Abend nicht ganz bis nach Krakau, einer kulturell sehr bedeutungsvollen Stadt, geschafft haben.

Mir persönlich blieb ein wenig die Bewunderung für Dieter Hidebrandt in Erinnerung, der in Bunzlau geboren wurde. Ein klein wenig neidvoll soll der Autor  Claus Irmscher auf den Kabarettisten geschaut haben, als ein Meister des freien Wortes.

Auf den Etappen der gemeinsamen Reise mit seiner Frau fielen weitere bedeutvolle Namen:

  • Karl Liebknecht  - Marxist und Antimilitarist zu Zeiten des Deutschen Kaiserreiches
  • Carl Gotthard Langhans - Baumeister und Architekt (schuf das Brandenburger Tor)
  • Hans Emil Wilhelm Grimm - Schriftsteller und Publizist (Buch „Volk ohne Raum“)
  • Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff - Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik

und viele andere mehr.

Zwischenmenschliche Begegnungen zeigen immer wieder auf, dass Polen und Deutschland zusammenwachsen. In Orten, in denen mehr als 20 Prozent Deutschstämmige leben, dürfen die Ortsschilder von Gemeinden zweisprachig sein. Und in einer Grundschule wird inzwischen sogar zweisprachig unterrichtet.

Schlesien ist eine Region, woraus und wohin Menschen vertrieben wurden. Daher kann man das Zusammentragen von historischen Ereignissen und einer Unmenge von Lebensläufen untermauert mit dem selbst Erlebten, Gesehenem und in Fotos festgehalten einfach als einen gelungenen Exkurs bezeichnen – durch die Zeit und das Land.

Zum Abschluss noch ein paar Worte in eigener Sache. Zum einen war ich positiv überrascht, weil auch Bewohner des Seniorenheimes „Am Stadtpark“ die Möglichkeit nutzen konnten, an dieser Lesung teilzunehmen, auch wenn sie nicht bis zum Ende der Veranstaltung bleiben konnten. Aus der geplanten einstündigen Veranstaltung wurden fast zwei. Und dann ging immer noch ein Raunen durch die Reihen. Um eine Fortsetzung wurde selbstverständlich gebeten. Zum anderen bewundere ich die Konsequenz des Autors in seinem Tun. Nicht umsonst rief er die hier Anwesenden zum Protest auf, ein jeder wofür er eben gerne mag.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!