Kristina Reimer „Zeichnungen – Malerei – Textiles“ in der Kunststiftung ben zi bena

Das Ben zu bena in Merseburg ist nicht einfach nur ein Restaurant und Cafe. Zwar bietet dieses Haus einen herrlichen Blick auf das Schloss, den Schlossgarten mit Schlossgraben und den Dom, aber das ist noch nicht alles.

Das Haus beherbergt eine private Kunststiftung. Bekannter Künstlerinnen und Künstler stellen in den drei Etagen aus.

Zur Zeit kann man in den ersten beiden Stockwerken Arbeiten von Kristina Reimer sehen. Hinter „Zeichnungen – Malerei – Textiles“ verbergen sich verschiedene Techniken und Materialien.

Stillleben, Landschaften, aber auch historische Architektur der Autodidaktin kann man betrachten. Schauen Sie doch einfach im Be zi bena vorbei und genießen nicht nur die Aussicht auf das Merseburger Schloss.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!