Impressionen der Ausstellung "Nach einer Zeit" von Frank Hauptvogel

Der 57-jährige Künstler Frank Hauptvogel lebt und arbeitet in Leipzig. Seit 1988 ist er freischaffend tätigt.

Neben Einzel- und Gruppenausstellungen gestaltete Frank Hauptvogel 16 Aquarelle für das Buch „Sonette bei den Brombeeren“, welches beim Mitteldeutschen Verlag erschienen ist.

Statt der der geplanten 26 Malereien konnten nur 20 in den Räumlichkeiten der Willi - Sitte – Galerie ausgestellt werden. Zeichnungen von ihm komplettieren das Ganze.


Noch bis zuletzt wurden Änderungen vorgenommen und Bilder umgehängt, da manche viel Raum benötigen, um sie auf sich wirken zu lassen.

Dazu zählt sein Triptychon „Erwarten und Sein“, welches mit einer Länge von 6,20 m beeindruckt. Es dauerte 1,5 Jahre bis zur Fertigstellung dieses Ölgemäldes.

Noch bis zum 1. Oktober kann diese Ausstellung in der Willi - Sitte - Galerie in Augenschein genommen werden.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!