Die Merseburger Kellerweihnacht im Dom-herrencafe´

In der Domstraße, unweit vom Krummen Tor, befindet sich das Domherrencafe´. Schon im Eingangsbereich wurde man weihnachtlich eingestimmt.

Ein kleiner Markt in der oberen Etage und in den Kellerräumen ermöglichte einem, das etwas andere Geschenk, eben nicht von der Stange, zu ergattern. Kalender, Bücher, Kerzen, Schmuck und andere Accessoires wurden angeboten.

Auch für die Kinder wurde einiges geboten. Unter anderem konnten winterliche Teelichter konnten mit den Wichtelfrauen gebastelt werden.

Aber in diesem Jahr gab es wieder die Geschichten mit dem Märchenonkel. Diese Märchenstunden sind einfach ein muss für groß und klein.

Und wer Lust hatte, konnte noch einen Glühwein oder Ingwerpunsch vor der Tür des Domherrencafes trinken.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Heinz Biemann, Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!