Dieter M. Weidenbach "Aufbruch - Unterwegs in Weite und Vielfalt" Malerei

Seit dem 4. Oktober kann man hier eine neue Ausstellung in Augenschein nehmen. Dieter M. Weidenbach war selbst Schüler bei Willi Sitte. Er präsentiert seine Arbeiten, wobei es sich meist um Ölgemälde handelt.

Der 1945 in Stendal geborene Dieter M. Weidenbach, beschritt nach seinem Abitur, welches er 1964 in Weißenfels machte, gleich seine künstlerische Laufbahn.

Er studierte Kunstgeschichte und Geschichte in Leipzig. Im Anschluss folgte das Studium Malerei und Grafik.

Von 1978 bis 1980 war Dieter M. Weidenbach an der Burg Giebichenstein als Meisterschüler bei Prof. Willi SitteinHalle.

Nach seiner  Ausbürgerung aus der DDR 1985 eröffnete er 1986 ein Atelier im Künstlerhaus Friedrichstraße am Checkpoint Charlie in Berlin.

1992 kehrte Dieter M. Weidenbach in die neuen Bundesländer zurück. Seine neue Wahlheimat wurde Weimar .

Von 2000 bis 2002 hatte er einen Lehrauftrag an der Fachhochschule für Garten und Landschaftsgestaltung in Erfurt.

Derzeit lebt und arbeitet der Künstler Dieter M. Weidenbach in Weimar und Berlin.

Redaktion: Kathleen Brehme

Text: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!