Liveberichte des Monats Juni 2014

Die Sputnik Heimattour ROCKTe in Krumpa

Am 28 Juni 2014 war es endlich soweit. Sputnik war mit seiner Heimattor in der Metropole Krumpa zu Gast. Aber irgendwie hatte es sich nicht besonders bei denen rumgesprochen, die in Scharen kommen sollten. Wenn man keine ordentliche Werbung macht, dann bleibt der Erfolg aus! So hielt sich der Zuspruch an Gästen sehr in Grenzen, statt ein paar tausend, kamen da nur etwa 200, die sich auf der großen Freifläche verliefen bzw. sich um die zahlreichen Getränkestände sammelten. Weiter lesen Sie hier.

Der Merseburger Stadtsparziergang 2014

Alle Interessierten, denen die städtebauliche Entwicklung in Merseburg am Herzen liegt, konnten sich wieder freuen, dass Stadtentwicklungsamt unter Leitung von Bürgermeisterin Dr. Barbara Kaaden luden am 21. Juni 2014 erneut zu einem Informationsrundgang im Rahmen des 4. BürgerCampus ein. Diesmal ging es in den ältesten Stadtteil von Merseburg - zur Altenburg rund um das Petrikloster. Mehr zum Merseburger Stadtsparziergang erfahren Sie hier.

Der HimmelswegeLauf 2014 - mit meinem ganz persönlichen Helden Opa Lothar Taubert!

Laufveranstaltungen bringen Menschen miteinander in Verbindung und werden mehr und mehr geradezu als Volksfeste gefeiert. Das ist eine sehr schöne Entwicklung. Der Himmelswegelauf mit seinem KulTour-Marathon verbindet 2014 bereits zum dritten Mal Sport und Archäologie auf einzigartige Weise. Mein ganz persönlicher Held am Himmelsweg-Lauf 2014 war dieses Jahr Opa Lothar Taubert aus Zwickau ! Mit eisernen Willen hat der 79zig jährige seinen Halbmarathonlauf gemeistert! Mehr über den 3. HimmelswegeLauf erfahren Sie hier.

Himmelswegelauf 2014 - mein Marathon, der Bericht eines Läufers

Peter Hollburg aus Laucha an der Unstrut ist beim Himmelsweglauf 2014 aktiv auf der Marathon Strecke mitgelaufen. In seinem Bericht schreibt er über die Strecke und dem dabei erlebtem. Eine sehr schöne "Leidensbeschreibung" eines Läufers! Aber lesen Sie doch am besten selbst hier.

Es sind immer die Menschen die ein Fest erst zum Fest machen.

Historischer Festumzug von Herrn Recknagel

Das Merseburger Schlossfest wird immer von Freitag Abend bis Sonntagnachmittag durchgeführt. An diesen Tagen finden die verschiedensten Veranstaltungen rund um das Schloss statt. Den Höhepunkt stellt aber jedes Jahr der Festumzug dar der von den vielen freiwilligen Teilnehmern getragen wird. Einen Überblick  finden Sie hier.

Der Mittelaltermarkt auf dem Merseburger Domplatz

Auf dem Mittelaltermarkt zum Merseburger Schlossfest, der auf dem Merseburger Domplatz jedes Jahr seinen Platz findet, wurde wieder gefeilscht, gegessen und getrunken. Nebenbei gab es Gaukelei und Tavernenspiel und die Rabensage wurde aufgeführt. Aber sehen Sie doch am besten selbst hier.

Die Flaniermeile zum Merseburger Schlossfest 2014

Richtig interessant wird es wenn sich die Darsteller aus dem Zug sich mit ihren Kostümen unter das gemeine Volk mischen. Dies geschieht besonders interessant auf dem Merseburger Schlossgarten. Jetzt fühlt man sich richtig in die „Gute alte Zeit“ versetzt. Ein wunderbares buntes Treiben in dem sich die Mode aus vielen Jahrhunderten zu einem Gesamtbild vereint. Klicken Sie sich dazu hier ganz schnell ein, es wird Ihnen mit Sicherheit viel Freude bereiten.

Der historische Festumzug zum Merseburger Schlossfest – mit Fotos von Gottlob Philipps

Der historische Festumzug mit über 800 Darstellern ist immer der Höhepunkt beim jährlich Merseburger Schlossfest im Juni. Die zu tausenden am Straßenrand stehenden Zuschauer werden dabei durch die wechselvolle Geschichte Merseburgs geführt. Der historische Festumzug stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Thilo von Trotha, Merseburgs legendärer Kirchenfirst“. Sehen Sie die Fotos dazu von unserem Fotografen Gottlob Phillips hier.

Das Königlich Preußisches Freycorps von Kleist beim 45. Merseburger Schlossfest

Beim 49. Merseburger Schlossfest, bzw. dem Festumzug am Sonntag war auch wieder die Historien-Gruppe Königlich Preußisches Freycorps von Kleist aus Schkopau mit dabei. Und erhielten für ihre Auftritte wieder ordentlich Applaus. Die Fotografen der Redaktion haben in einer kleinen Fotoserie dies aufgefangen und festgehalten. Klicken Sie dazu hier.

Foto-Impressionen zum Merseburger Schlossfest 2014

Unser Merseburger Fotograf Herr Rossmann war beim Merseburger Schlossfest 2014 mit seiner Kamera unterwegs und hat etliche Fotos mitgebracht – Einblicke und Augenblicke! Gönnen Sie sich einfach ein paar Minuten Zeit und wandern Sie mit Herrn Rossmann über das Merseburger Schlossfest. Zu den Foto-Impressionen gelangen Sie hier.

Spielleute auf dem Merseburger Schlossfest 2014

Natürlich durften auch Spielleute nicht auf dem Merseburger Schlossfest 2014 fehlen. Sie zogen als freies fahrendes Volk von Stadt zu Stadt, spielten mit der Spielmannsgeige zum Tanze auf, traten aber auch als Erzähler – selbst begleitet von der Spielmannsgeige – auf. Unser Live-Redakteur Herr Recknagel hat zwei Videos dazu aufgenommen um die Stimmung entsprechend rüber zu bringen. Klicken Sie hier.

Der Festumzug zum 45. Merseburger Schlossfest

Unser Liveredakteur Herr Rossmann hat vom Festumzug zum 45. Merseburger Schlossfest ganz tolle Fotos mitgebracht, die einen sehr guten Eindruck dieses Highlights vermitteln. Aber werfen Sie doch am besten selbst mal einen Blick auf die rund 25 Fotos hier.

Schützengilde Merseburg beim Schlossfest 2014

Die Schützengilde nahm auch 2014 am Umzug zum Schlossfest teil. Die traditionellen Trachten der Schützengilde, sowie das Salutschießen mit Kanone und mit alten Vorderlader Waffen konnte bestaunt werden. Unser Liveredakteur hat zu den Fotos auch zwei Video vom Salutschießen mitgebracht. Link hier.

Die Kaisertafel - beim Merseburger Schlossfest

Die Merseburger Kaisertafel ist ein Schauessen mit Kaisern und Königen, an der die mittelalterliche Esskultur entdeckt werden kann. Nach dem anstrengenden Marsch des Festumzuges ziemt es sich natürlich für die Edelleute anständig zu speisen. Manche feine Ehedame vermag es jedoch nicht, sich stilsicher auf die rustikalen Essgewohnheiten der adeligen Durchlauchtheiten einzulassen. Die derben Späße von Gauklern tun dabei ihr Übriges. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Gewerbe- und Vereinsfest Braunsbedra

Am Wochenende vom 13. - 15. Juni 2014 wurde zum 19. Mal das Gewerbe- und Vereinsfest mit sehr viel Interesse der Braunsbedraer Bevölkerung gefeiert. Und es war mit Sicherheit für alle Altersstufen etwas dabei.

... der Sonntag

Der enviaM - Städtewettbewerb in Braunsbedra 2014

Am Sonntag startete der letzte Tag vom diesjährigen Braunsbedraer Gewerbe- und Vereinsfest mit einem Ökumenischen Gottesdienst. Um 12 Uhr begann dann der sechsstündige enviaM – Städtewettbewerbsmarathon in unserer Stadt. Dieser Wettbewerb wurde von enviaM und MITGAS unter dem Motto „voRWEg gehen und Gutes tun“ ins Leben gerufen. Mehr dazu hier.

... der Samstag

Eröffnung des Gewerbe- und Vereinsfestes in Braunsbedra

Feierlich wurde am Samstagmorgen das Fest von unserem Bürgermeister Steffen Schmitz eröffnet.  Zwei Kindergärten der Stadt boten nach der Eröffnungsrede kleine, aber sehr ansprechende Einlagen, die die vielen anwesenden Eltern und Großeltern förmlich entzückten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Spektakuläre Vorführung der Freiwilligen Feuerwehr Braunsbedra

Das nächste Highlight auf dem Braunsbedraer Gewerbe- und Vereinsfest 2014 lies nicht lange auf sich warten, denn die Freiwillige Feuerwehr aus Braunsbedra präsentierte sich bei einer spektakulären Feuerwehrvorführung. Mehr dazu erfahren Sie hier.

6. Kassler-Laufradrennen zum Gewerbe- und Vereinsfest Braunsbreda

Zum 6. Mal wurde das berühmte Kassler-Laufradrennen im Rahmen des Gewerbe- und Vereinsfest durchgeführt. Organisiert, wie jedes Jahr, wurde es von der Geiseltaler Wohnungsgesellschaft mbH. Dieses Mal kamen zwei extra neu angeschaffte Laufräder zum Einsatz. Mehr zum Kassler-Laufradrennen erfahren Sie hier.

Der Rummel auf dem Braunsbedraer Gewerbe- und Vereinsfest

Was wäre das Braunsbedraer Gewerbe- und Vereinsfest ohne seinen Rummel, der immer wieder einen Anziehungspunkt darstellt. Diverse Fahrgeschäfte sorgten von Freitagnachmittag bis Sonntagabend, wie in den Jahren zuvor zusätzlich zum Programm, für Unterhaltung.  Mehr dazu erfahren Sie hier.

Das Gewerbe- und Vereinsfest Braunsbedra am Samstagnachmittag

Zwei Stunden stimmungsvolle Comedy mit Günti - der lustige Sachse – sorgten dafür, dass sich das Festzelt füllte. Am späten Abend bis in die frühen Morgenstunden konnte man nach Herzenslustzu super toller Musik der Andreas Kühn & Band tanzen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Feuerwerk zum Gewerbe- und Vereinsfest in Braunsbedra

Den Abschluss an diesem superschönen Samstag machte die Feuerwerkshow.  Alle warteten mit viel Spannung auf diesen alljährlichen Höhepunkt. Mit großen leuchtenden Augen wurde es verfolgt. Gemurmel des Erstaunens ging durch die Reihen. Der große Applaus am Ende des Feuerwerks verriet, das es echt gelungen war. Schauen Sie doch am besten hier.

... der Freitag

Der große Kindertag des Gewerbe- und Vereinsfestes in Braunsbedra

Am Freitagnachmittag lud die Stadt Braunsbedra im Rahmen des Gewerbe- und Vereinsvestes alle Kinder zur großen Kindertagsfeier ein. Bereits 15.15 Uhr, zur besten Kaffeezeit, verzückte Kapitän Rolli auf der Bühne die Zuschauer. Mit Schwung startete er in ein spaßiges Kinderfest. Wer sich nicht verzaubern lassen wollte, der fand seinen Spaß beim Tigerenten – Rodeo, wo sich einige Kids durch viel Geschick doch sehr lange auf der Tigerente halten konnten. Weiteres lesen und sehen Sie hier.

Großer Fackelumzug zum Braunsbedraer Kindertag 2014

Abgerundet wurde der schöne Kindertag auf dem Gewerbe- und Vereinsfest 2014 in Braunsbreda am Freitagabend mit dem traditionellen Fackelumzug, der in diesem Jahr von dem Spielmannszug der Stadt Bad Lauchstädt angeführt wurde. Mit Fackeln und liebevoll gebastelten Laternen ging es durch Braunsbedra. Das Leuchten der Kinderaugen sprach für sich! Mehr dazu sehen und lesen Sie hier.

Viel versprochen – wenig gehalten – der Kindertag an der Hasse

Eigentlich bin ich ja aus dem Alter raus, selbst Kindertag zu feiern - Kind zu alt und für die Oma noch zu jung. Trotzdem nahm ich das Angebot an, eine Freundin mit ihrem Sohn an den Hassesee zu begleiten, da dort ab 14 Uhr richtig gefeiert werden sollte. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Kindertags Fest an der Hasse- mehr Schlecht als Recht

Das diesjährige Kindertags Fest am Hasse-See fiel, zum Glück, zwar trocken aus aber so richtig gute Stimmung wollte auch bei Sonnenschein nicht aufkommen.  Das Versprechen, das Jettés Creativ Kids für gute Unterhaltung sorgen würde, blieb leider nur ein Versprechen! Mit lieblosen kleinen Spielen, wie Dosenwerfen, die nicht einmal bunt gestaltet waren und einfachen Eimern, die man als Pyramide gestapelt, mit einem Fußball umschießen sollte und beides auch noch immer wieder selbst aufgebaut werden musste, brachte keine Stimmung auf. Weiter lesen Sie hier.

Hier haben wir mal zwei Berichte zu ein und der selben Veranstaltung, aus zwei altersmäßig verschiedenen Blickwinkeln, die insgesamt zum selben negativen Ergebnis kommen: Das Kindertags Fest am Hassesee entsprach nicht dem, was man erwartet hatte. Eigentlich hätte man von einer professionellen Kinder Animation, ein richtig tolles Kinderfest erwarten können, ein Fest für die Kids zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern. Die Anfang des Jahres veröffentlichte Tourismus-Studie hat ja dieses Familienfreundlichkeits Defizit deutlich offen gelegt, aber bei den Akteuren in unserer Region, scheint es nicht angekommen zu sein. – Kommentar Jürgen Krohn

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!