Jürgen Tippelts Märchen aus aller Welt

Dieses kleine bezaubernde Zelt passte so gar nicht in den Rest der Kulisse auf dem 1. Merseburger Kunstmarkt. Es war die Welt des Jürgen Tippelt mit seiner MÄRCHENSTUNDE - Mitmachmärchen.

Bei „Märchenonkel“ Jürgen Tippelt werden Märchen nicht einfach nur erzählt, sondern man kann auch selbst in Kostüme schlüpfen und Märchen gemeinsam spielen.

Bei ihm werden Träume kleiner Mädchen war – einmal Prinzessin sein. Und dafür darf man sich schon mal eine goldene Krone aufsetzen, die in der Mittagssonne besonders schön glänzte.

Bevor unsere kleine süße Prinzessin hier bei  dem von ihr gewünschten Lieblingsmärchen „Dornröschen“ mitspielen konnte, musste sie selbstverständlich einen Schnellkurs belegen: Wie bediene ich ein Spinnrad richtig.


Durch das Mitmachen wurden die Kinder und Erwachsenen in den magischen Bann der Märchenwelt gezogen. Jürgen Tippelt lässt somit das Publikum die Heimat der Könige, Feen, Hexen und Zauberer einfach miterleben, was es zu einem besonderen Zeitvertreib für die jüngeren Besucher des Kunstmarktes machte.

Jürgen Tippelt ist eigentlich schon Rentner. Ihm macht es aber sehr viel Spaß, Kinder durch diese Mitmachmärchen zu unterhalten.

 

Im Mehr Generationen Haus Merseburg hat er die Möglichkeit z.B. Kindergartengruppen oder Schulklassen zu seinen Mitmachmärchen einzuladen. Einfache, selbst gebastelte Kostüme oder gekaufte Accessoires peppen das Ganze natürlich auf. Bei größeren Projekten besteht auch die Möglichkeit, Kostüme in der Königlichen Hofschneiderei auszuleihen.

 

Falls jemand Lust bekommen hat, so etwas einmal zu buchen, Herr Tippelt besucht gern auch die Kindergärten und Schulen. Mit einigen steht er ohnehin schon in regem Kontakt.

Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte einfach an das Mehr Generationen Haus Merseburg.

Live-Redaktion: Kathleen Brehme

Fotos: Kathleen Brehme

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!