Das 7. Hafen- und Geiseltalseefest an der Marina Mücheln

Im siebenten Jahr des Hafen- und Geiseltalseefestes an der Marina Mücheln wurde dieses Jahr 3 Tage lang gefeiert, von Freitag bis Sonntag. Ob sich allein die sommerlichen Temperaturen auf die Besucherzahlen des 7. Müchelner Hafenfestes auswirkten, ist kaum anzunehmen, hängt sicherlich auch mit dem verflixten siebten Jahr zusammen. So kamen am Samstagnachmittag schon deutlich weniger Gäste als erwartet zur Marina. Auch am kühleren Abend ließ der Besucherandrang zu wünschen übrig. Viele Familien nutzten das herrliche Wetter zum Baden im Geiseltalsee. Das ist an der Marina selbst nicht möglich, was als ein großes Manko anzusehen ist.

Zu den Höhepunkten am Samstagnachmittag zählte eine Spaß-Regatta mit 15 Segelbooten, bei der Flaschenpost aufgesammelt werden musste. Eigentlich ist Regattasegeln ein Wettkampfsport, bei dem eine vorher abgestimmte Strecke von zwei oder mehr Booten zur selben Zeit befahren wird.

Die Teilnehmer an der Spassregatta zum Hafenfest in Mücheln.

Hier war alles anders und hatte nichts mit einer normalen Regatta zu tun. Die Boote mussten vom Skippertreff ausgesetzte Flaschen mit Nummern aus dem Wasser fischen, die nach dem Wettbewerb auf dem Land gegen gesponserte Preise eingetauscht wurden.

Auch am kühleren Abend ließ der Besucherandrang zu wünschen übrig.

 

Den Kommentar zum 7. Hafen- und Geiseltalseefest finden Sie hier.

Redaktion: Jürgen Krohn

Fotos: Cristin Janke, Kathleen Brehme und Herr Recknagel

Video: Herr Recknagel

Anzeige

Anzeigen

Die Redakteure der meisten Medien sind nur kurz auf einer Veranstaltung, holen sich ein paar Infos, machen schnell Fotos und ab zur nächsten Veranstaltung. Wir vom Geiseltaler Veranstal-tungsmagazin werden in der Regel die gesamte Veranstaltung Vorort sein und  ausführlich mit Stimmungseinblicken der Gäste, in Wort und Bild, über die jeweilige Veranstaltung berichten. Dieses wird wesentlich näher und informeller als bisher umgesetzt!